• 12. Dezember 2015 um 10:42

    Champignons uns Bratkartoffeln.

    Bratkartoffeln brauch ich wohl nicht extra erklären.

     

    1 große Zwiebel putzen und klein schneiden.

    250 Gramm braune Champignons (Eine Schale aus dem Supermarkt) putzen und in Scheiben schneiden.

    Beides in 2 EL Bratöl braten und mit

    4 EL Sojasoße ablöschen.

    1 große Tasse Sojamilch mit

    1 gehäuften EL Speisestärke verrühren und drüber geben.Unter Rühren dick köcheln lassen, von der Platte nehmen, mit

    1 Priese Kala Namak und etwas

    Pfeffer würzen.

    Zu den Bratkartoffeln geben und

    1 Tomate und

    Frische Kräuter klein geschnitten dazu legen.

  • 14. Dezember 2015 um 12:17

    Zwiebel – Pilz – Curry

    2 mittelgroße Zwiebeln putzen und würfeln, in

    2 EL Öl anbraten,

    3 Champignons putzen, in Scheiben schneiden, in die Pfanne auf die Zwiebel legen und

    1 EL frische Ingwerwurzel drüber reiben. Alles durch brutzeln lassen. Mit in

    1/2 Tasse Sojamilch verrührten

    2 EL Speisestärke,

    1 TL Curry und

    1 TL Agavendicksaft ablöschen und eindicken lassen.

    Dazu Basmati-Reis.

     

     

  • 4. Juli 2016 um 16:34

    Zitronen Ingwer  Eis-Tee

    Als erstes sollte man erkalteten Tee bereitstellen je nach Wunsch und Geschmack ich bevorzuge Grün meistens pur erh tee .

    dann sollte man je 1 Liter ca. 4 bis 5 Zitronen rechnen entweder pressen oder besser  halbieren und die schale weg schneiden. bei bio kann man die auch dran lassen , die hälften wenn man möchte nochmals halbieren und in eine Karaffe mit je nach dem 1 bis 2 l füll menge.

    ca eine Ingwer Zehe waschen mit schale klein schneiden in Karaffe füllen man kommt kaum drum herum etwas braunen  Zucker besser Stevia je nach pers. Geschmack abschmecken .

    dann mixen mit stab Mixer oder besser  Smoothie Maker mixen.

    das ganze kommt für ca 6 stunden in den Kühlschrank und wird am besten direkt vor dem konsumieren mit einem Küchen sieb abgesiebt gerne etwas grober wer mag ganz ohne Frucht Fleisch…….enjoy and take it easy

  • 26. Januar 2017 um 11:05

    Das muss lecker sein!!Ich have gerade Kartoffelsalat