• 9. Februar 2016 um 18:00

    Guten Tag!

    Besitz jemand eigene Erfahrungen mit der Perma-Kultur?
    Bitte keine links.
    Bin im Besitz einer ehemaligen Rasenfläche (Rasen seit den 1970ern). Wahrscheinlich auch immer gut mit Rasendünger u.ä. Naturvernichter behandelt.
    Der Boden untendrunter sei- laut Aussage der gutmeinenden Nachbarn- „schon immer schlecht gewesen und habe nur 2 mal im Jahr zur Mahd für Viehfutter gereicht.“
    Ich will nur den Rasen nicht großflächig abtragen lassen, zumal sich die Wald/ und Wiesenkräuter bereits wieder durchdrücken.
    Kann dass mit Perma-Kultur ein guter Anbau-Platz für mich als Selbstversorger werden?
    Wie muss ich vorgehen? Hat schon jemand was mit Perma Kultur geerntet?