• 28. November 2013 um 19:59

    Veggie Dinner

    Die Idee
    Gemeinsam kochen macht Spaß, gemeinsam neue Gerichte ausprobieren und neue Leute kennen zu lernen, noch mehr. Der Unterschied beim Veggie-Dinner: hier wird ausschließlich vegetarisch gegessen. Egal ob ihr Vegetarier seid oder einfach mal etwas Neues ausprobieren möchtet, hier könnt ihr in gemütlicher Atmosphäre kochen und genießen.

    Der Ablauf

    Die Vorspeise, der Hauptgang und das Dessert werden jeweils in einer anderen Wohnung serviert. Ihr erfahrt vor dem Kochabend, welchen Gang ihr zubereiten sollt. Gekocht wird immer im Zweier-Team. Jedes Gastgeber-Paar empfängt 4 Gäste zum Essen. Nach jedem Gang wird die Wohnung gewechselt und somit lernt Ihr wieder 4 neue Leute kennen.

    Entweder Ihr meldet Euch zu zweit an oder Euch wird ein Kochpartner zugeteilt. Nach dem Essen treffen sich alle Teilnehmer in einer Bar in der Innenstadt, um den Abend gemeinsam ausklingen zu lassen.

    Die Preise
    Als kleinen Bonus bewertet ihr euch gegenseitig und könnt Veggie-Koch des Abends werden. Es können insgesamt 10 Punkte für einen besonders gelungenen Gang verteilt werden. Abends in der Bar werden die Punkte ausgewertet und der Sieger gekürt. Der Abendsieger erhält einen garantiert vegetarischen Preis. Viel Glück!

    Teilnahme
    Die Teilnahme an dem Veggie-Dinner kostet 19 Euro. Dies beinhaltet die Organisation des Events, ein Freigetränk sowie die Preise für das Siegerteam. Die Kosten für die Lebensmittel werden vom jeweiligen Gastgeberpaar getragen. Anmeldung bitte einfach das Formular ausfüllen. Ihr erhaltet dann eine E-Mail mit den Zahlungshinweisen. Bitte überweist die Gebühr zeitnah auf das angegebene Konto. Vor der Veranstaltung erhaltet Ihr eine weitere E-Mail mit allen Adressen und Details zum Abend.

  • 14. Dezember 2013 um 12:32

    Wie? 19,- € kostet die Teilnahme an dem Essen, beinhaltet aber nicht das Essen selbst, sondern nur die Verteilung der Leute durch den VEBU ? Da geh ich doch lieber für 19,- € gepflegt vegan essen, da sind die Kosten für die Lebensmittel und den Service dann enthalten, Trinkgeld gibt es halt noch extra.

    Glaube fast der VEBU braucht mehr Geld. Man sollte meinen, die habe eh genug von.