• 1. Juni 2014 um 10:27

    Hallo,
    wir betreiben eine vegetarische Finca in Andalusien mit Schwerpunkt auf Familienurlaub. Unsere Hauptausrichtung sind vegetarische und rohvegane Küche.

    Auf unserer Finca gibt es in allen Bereichen immer viel Arbeit. Wir bieten die Möglichkeit als „Working Guest“ bei uns zu leben und mitzuarbeiten. Voraussetzungen sind Flexibilität, Teamgeist und Verlässlichkeit. Arbeitszeiten sind ca. 6 h pro Tag bei 6 Tagen in der Woche. Essen und Unterkunft sind frei. Zusätzlich zahlen wir ein Taschengeld. Der Mindestaufenthalt sollte vier Wochen sein – gerne auch länger.

    Wenn Ihr Interesse habt ein paar Woche unter andalusischer Sonne zu verbringen in einem zusammengewachsenen, harmonischen und gut gelauntem Team, meldet Euch unter:
    info(at)fincaelmorisco.eu bei Alex.
    Nähere Infos zur Finca gibt es auf fincaelmorisco (punkt) eu

    Wir würden uns freuen, von Euch zu hören.

  • 1. Juni 2014 um 11:38

    Wie hoch ist das \“Taschengeld\“?

  • 1. Juni 2014 um 11:43

    Hallo,

    das Taschengeld beträgt 50,-€ im Monat.

    Liebe Grüße, Shiwa.

  • 1. Juni 2014 um 12:17

    Shiwa schrieb:

    das Taschengeld beträgt 50,-€ im Monat.

    Die Stunde wär ein guter Lohn, am Tag so, dass ich es als \“Taschengeld\“ bezeichnen würde. Aber gibt es wirklich Leute, die dafür zahlen, dass sie arbeiten \“dürfen\“??? (Es gibt ja sonst noch Kosten außer Kost und Logis…)

    Aber ich wünsche Dir, dass Du Idioten findest, die sich ausbeuten lassen. Ich hätte auch gerne Mitarbeiter, die für umme für mich arbeiten…

    Viel Glück.

  • 1. Juni 2014 um 12:50

    Hallo Bertel,

    wenn Dir das zuwenig ist, ist das doch in Ordnung,
    das ist ja auch kein \“richtiger Job\“, die Aufgaben sind zum Beispiel: morgens fegen, Pflanzen gießen und nach dem Mittagessen die Tische abwischen, wir haben schon eine Menge Working Guests gehabt, die \’mal eine Auszeit wollten, oder Zeit zwischen Jobs \“überbrückt\“ haben.
    Ich verstehe, daß, wenn Du nach Arbeit suchst, daß kein Konzept für Dich ist, aber das ist hier auch keine \“Stellenausschreibung\“ im klassischen Sinne.

    Wünsche Dir noch \’nen schönen Tag,
    Shiwa :)

  • 1. Juni 2014 um 13:31

    Hallo Shiva,

    nein, ich suche keinen Job, Ich habe einen. Was hier gesucht wird ist m.E. schlicht und ergreifend billiges Hilfspersonal. Was Du beschreibst sind die klassischen Tätigkeiten des Personals. Statt versicherungspflichtige Arbeitsplätze zu schaffen beutet ihr gutmütige Idioten aus, so ist meine Meinung. Es ist ja nicht so, dass Euere Preise allzu überbilligt wären. Ich arbeite derzeit auf Montage in einer Landeshauptstadt in Deutschland, dort sind die Preise für Zimmer und Verpflegung günstiger.

    Wenn es so gutmütige Leute gibt, die sich von euch \“ausbeuten\“ lassen, habt ihr ja Glück. Ich wünsche euch jedenfalls viel Erfolg dabei weiterhin solche zu finden.

    Dir auch noch einen schönen Tag und

    liebe Grüße vom Bertel

  • 27. Juni 2014 um 10:25

    Finde es eigentliche eine gute Sache. 6 Stunden am Tag ist nicht viel und wenn Unterkunft und Verpflegung noch gratis ist, kann man 1 Monat schön Urlaub machen. Man nimmt sich ja sonst auch sein Eigenes Geld mit, wenn man ins Hotel geht und verlangt nicht dort auch noch was :-) . Kommt dann natürlich drauf an Wo in Andalusien und was dort noch geboten wird. Und ob die Verpflegung nicht nur aus Wasser und Brot besteht. Aber alles in allem würde ich es machen, zum einen, mein Herz für den schönsten Fleck in Spanien schlägt und zum anderen, weil es eine Erfahrung ist. Leider ist 1 Monat lange und das als Junge Familie nicht umzusetzen ist. Für mich zumindest. Wünsche dir trotzdem Erfolg damit und nimm die Kritik nicht zu Herzen. Dein Angebot beruht auf ein Geben und Nehmen.